Inhalt

Klaus Riegert (CDU/CSU)
Von Doping und Glücksspiel

Fraktionen Die Rolle des Ausschusses aus Sicht der Obleute

Spitzensport in Deutschland ist in den letzten 40 Jahren zu einem weltweiten Markenzeichen geworden. Wir dürfen stolz auf die Leistungen unserer Sportler sein. Sie bringen Spitzenleistungen in fast allen Sportarten. Diese Breite zeichnet Spitzensport in Deutschland aus: Keine Beschränkung auf wenige populäre Sportarten.

Unser Anliegen im Sportausschuss ist, die gesamte Breite des Spitzensports zu fördern. So sehr wir uns über Spitzenleistungen freuen, umso mehr müssen wir darauf achten, dass sie manipulationsfrei erbracht werden - national und international. Der Staat kann es nicht dulden, Spitzensport zu fördern, der manipuliert. Es ist und bleibt eine vordringliche Aufgabe des Sportausschusses, genügend Mittel für Dopingbekämpfung, Dopinganalytik und wissenschaftliche Forschung bereitzustellen. Dopingvergehen sind angemessen zu ahnden. Dafür sind im Sportausschuss wichtige Weichenstellungen erfolgt.

Die Zielrichtung im Sportausschuss ist klar: Spitzensport und Breitensport bedingen einander. Wir wollen den Sport in seiner Gesamtheit fördern, indem wir den Spitzensport stärken. Vorbilder animieren zum Mitmachen, führen Menschen aller Herkunft und jeden Alters zusammen. Die Vereine sind die Basis des deutschen Sports. Die verlässliche Förderung der Vereine und der dort ehrenamtlich Tätigen sind wesentliche Ziele der Sportpolitik.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2020 Deutscher Bundestag