Inhalt

Kurz rezensiert
Alexander Weinlein
Angelesen

Kurt Biedenkopf erlebte diesen Augenblick, der die Weltgeschichte verändern sollte, wie viele Bundestagsabgeordnete im Plenarsaal - mitten in einer Debatte über die Änderung des Vereinsrechts. Dass er bereits ein Jahr später Ministerpräsident des neuen Bundeslandes Sachsen werden würde, davon konnte er zu diesem Zeitpunkt nicht einmal träumen. Lothar de Maizière war zum gleichen Zeitpunkt auf einer Veranstaltung der evangelischen Kirche mit dem prophetischen Titel "Wie weiter in diesem Land?" eingeladen. Dass er sechs Monate später zum Ministerpräsidenten der DDR gewählt werden würde, auch daran konnte wohl niemand denken.

Der Journalist Heribert Schwan und Rolf Steininger, Professor für Zeitgeschichte, haben Interviews mit mehr als 40 deutschen und ausländischen Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur über ihre Erlebnisse in der Nacht des Mauerfalls am 9. November 1989 und die Zeit danach geführt und in Buchform veröffentlicht. Die spannende Lektüre vermittelt einen guten Einblick in die Ereignisse vor 20 Jahren.

Heribert Schwan, Rolf Steininger (Hg.):

Mein 9. November.

Artemis & Winkler,

Düsseldorf 2009; 432 S., 19,90 €

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2016 Deutscher Bundestag