Inhalt


Kurz notiert

www.bundestag.de

Die Sonderseite "Wahlen" der Bundestags-Homepage gewährt Einblicke in die Wahlvorbereitung des Bundestags und erläutert unter anderem die Frage der Überhangmandate, während die Rubrik "Wahlgeschichte" einen Rückblick auf vergangene Bundestagswahlen bietet. Zudem finden sich hier neben dem Videowettbewerb "Mach dein Kreuz", auch prominente Videobotschafter, wie die Boxerin Regina Halmich, der Schauspieler Friedrich von Thun und das Model Barbara Meier, die zur Wahl aufrufen. Einen besonderen Service bietet die Seite am Wahlsonntag selbst. Ab 19.30 Uhr etwa können die Wähler auf der Wahlkreiskarte überprüfen, ob ihr Wahlkreis schon ausgezählt ist. Sowie vom Bundeswahlleiter die Ergebnisse in den einzelnen Wahlkreisen bekannt gegeben werden, findet der Nutzer dort die siegreichen Direktkandidaten mit Foto und Biografie vorgestellt.

www.wahl-o-mat.de

Auf dem von der Bundeszentrale für politische Bildung betriebenen Portal haben 24 Parteien 38 verschiedene Fragestellungen beantwortet, zu denen der Nutzer ebenfalls Stellung nehmen muss. Das Programm bietet zu jeder Frage die Antwortmöglichkeiten "stimme zu", "neutral", und "stimme nicht zu" an. Der Wahl-O-Mat stellt die Auswertung der Thesen in einer sehr anschaulichen und übersichtlichen Statistik dar. Damit wird deutlich, mit welcher Partei die Ansichten des Nutzers am weitgehendsten übereinstimmen. Das Programm soll jedoch kein Ersatz für eine eigene Meinungsbildung sein, sondern lediglich eine Hilfestellung. Zur Bundestagswahl 2009 wurde der Wahl-O-Mat bisher 3,2 Millionen mal genutzt.

www.bundeswahlleiter.de

Die Internetseite des Bundeswahlleiters gibt einen Überblick über die zugelassenen Parteien und führt sämtliche Wahlbewerber zur Bundestagswahl 2009 auf. Neben einem Überblick zur Wahlkreiseinteilung finden sich auch Informationen zur Briefwahl, zur Wahlmöglichkeit von Deutschen im Ausland und ein Kalender mit Terminen und Fristen für die Wahl 2009. Außerdem gibt es ein ausführliches "Wahl ABC". Dieses alphabetische Stichwortverzeichnis enthält Erläuterungen und Definitionen zu wichtigen Begriffen im Zusammenhang mit Wahlen. Zudem gibt es umfangreiche Statistiken zu allen bisherigen Bundestagswahlen.

www.wahlen.bpb.de

Mit einem umfangreichen Quiz über Zahlen und Fakten rund um die Wahlen wartet die Internetseite der Bundeszentrale für politische Bildung auf. Weiterhin werden in kurzen "Wahlfilmen" Überhangmandate ebenso erklärt, wie die Fünf-Prozent-Hürde und der Unterschied zwischen Erst- und Zweitstimmen. In einem Dossier zur "Deutschen Demokratie" wird sehr detailliert das politische System der Bundesrepublik dargestellt. Mit einem interaktiven Tortendiagramm kann der Nutzer auf spielerische Weise aktuelle Wahlumfragen auswerten. v

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2016 Deutscher Bundestag