Inhalt

Johanna Metz
Stärkerer Einsatz in Afghanistan

NATO

Die Parlamentarische Versammlung der Nato (Nato PV) fordert von den Nato-Staaten Entschlossenheit und gemeinsamen Einsatz in Afghanistan. Das erklärte der Leiter der deutschen Delegation, der Bundestagsabgeordnete Karl A. Lamers (CDU), dieser Zeitung am Ende der Frühjahrstagung in Riga (Lettland). Es sei außerdem entscheidend, sagte Lamers, nicht nur die afghanische Regierung zu stärken, sondern auch die einflussreichen Institutionen in den Provinzen.

Die jährliche Tagung fand vom 28. Mai bis zum 1. Juni statt. Auf der Tagesordnung der insgesamt 340 anwesenden Parlamentarier stand neben Afghanistan unter anderem auch das Verhältnis der Nato zu Russland. Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen nahm ebenfalls an der Sitzung teil.

In einem Interview auf bundestag.de hatte Lamers vor seiner Reise betont, dass die Versammlung großen Einfluss auf die Politik der Nato habe: "In den Staaten des Bündnisses tragen die Nato-Parlamentarier wesentlich dazu bei, das transatlantische Verständnis zu fördern", sagte er. Der Bundestag entsendet 12 Abgeordnete in die fünf Ausschüsse der Nato PV.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2016 Deutscher Bundestag