Inhalt

SOMMERRÄTSEL

Von Prinzen und Konvois

Eine Reise nach Berlin für eine Person mit einem Besuch des Bundestages und zwei Übernachtungen - das ist der Hauptpreis des diesjährigen Sommerrätsels von "Das Parlament". Und so können Sie gewinnen: Die vorliegende Ausgabe von "Das Parlament" lesen, die folgenden Fragen richtig beantworten und die Lösungen an die Redaktion schicken. Wenn es mit dem Hauptpreis nicht klappt, werden unter den richtigen Einsendungen übrigens noch neun Sachpreise verlost. Also: Viel Spaß beim Lesen und Gewinnen!

Unsere Fragen:

1.

Warum macht der gen Straßburg immer Pause in Luxemburg?

2.

Welchen Anlass gab es für den dreitägigen des japanischen Kronprinzen im Juni?

3.

Wie viele Teilnehmer gab es im ersten Jahr des ?

4.

Wie nannten die südamerikanischen in den 1970er und 1980er Jahren ihre Zusammenarbeit bei der Verfolgung von?

5.

In welchem Zeitraum führte die Südwest-JU?

6.

Wann hat die die Konvention zum Schutz des beschlossen?

7.

In welchem Artikel des Grundgesetzes ist die geregelt?

8.

Seit wie vielen Jahren ist die absolute Obergrenze für das Gesamtvolumen staatlicher Mittel, das allen Parteien höchstens ausgezahlt wird, nicht mehr an die Entwicklung der parteitypischen angepasst worden?

9.

Welche Änderung des Transplantationsgesetzes streben die Fraktionschefs von Union und SPD, Volker Kauder und Frank-Walter Steinmeier, an, um die Zahl der zu erhöhen?

10.

Welches war das erste vollständig kommerziell genutzte in Deutschland?

11.

Wie hoch sind die , denen der Bundesfinanzminister in den letzten drei Monaten des vergangenen Jahres zugestimmt hat?

12.

Was ist "kalte "?

Ihre Antworten:

Schicken Sie uns Ihre Lösungen bis zum 30. Juli 2011 per Post oder E-Mail an:

Redaktion "Das Parlament"

Platz der Republik 1

11011 Berlin

redaktion.das-parlament@bundestag.de

Stichwort: Sommerrätsel

Barauszahlungen sind nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2016 Deutscher Bundestag