Inhalt

Monika Pilath
Langer Weg zum Empfänger

RECHT Die Organisation der Organspende in Deutschland

Die Organspende ist in Deutschland im Transplantationsgesetz (TPG) geregelt, das am 1. Dezember 1997 in Kraft getreten ist. Für die Organisation der Organspende und -transplantation ist danach die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) als Koordinierungsstelle beauftragt. Für die Vermittlung von Organen sieht das TPG eine finanziell und organisatorisch eigenständige Stelle vor. Diese Aufgabe wird von Eurotransplant wahrgenommen. Die Organübertragung selbst darf laut TPG nur in dafür zugelassenen Kliniken, den Trans- plantationszentren, stattfinden.

DSO

Die DSO mit Hauptsitz in Frankfurt am Main ist eine gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts. Zu ihren Aufgaben gehören die Information über Organspende mit dem Ziel einer hohen Akzeptanz in der Bevölkerung, die Beratung und Unterstützung der rund 1.400 Krankenhäuser mit Intensivstation, in denen eine Organspende möglich ist, sowie der Beistand für Angehörigen von Organspendern.

Eurotransplant

Eurotransplant ist eine private, gemeinnützige Stiftung niederländischen Rechts mit Sitz in Leiden. Sie ist für die Vermittlung der Spenderorgane aus Deutschland, Österreich, Ungarn, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Slowenien und Kroatien zuständig. Die vermittlungspflichtigen Organe werden insbesondere nach den medizinischen Kriterien Erfolgsaussicht und Dringlichkeit vergeben. Da es keine einheitlichen Regeln für die Vergabe in den an Eurotransplant beteiligten Ländern gibt, muss die Stiftung nationale Rechtsgrundsätze beachten. In Deutschland gelten Richtlinien der Bundesäztekammer gemäß TPG. Eurotransplant registriert zudem alle Patienten der Mitgliedsländer, die auf ein Organ warten.

Transplantationszentren

Zu den Aufgaben der Zentren gehören das Führen von Wartelisten, die Übertragung von Organen, die Patientennachsorge, die psychische Betreuung von Patienten vor und nach der Transplantation sowie die Dokumentation der Transplantations-Ergebnisse. Zurzeit gibt es in Deutschland knapp 50 Transplantationszentren. Monika Pilath z

Mehr zum Thema der Woche unter: www.dso.de und www.eurotransplant.org

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2016 Deutscher Bundestag