Inhalt

Gisela Kirschstein
Schwarz-Grün in Hessen?

Sondierung

Nun nähern sich auch die Hessen der Entscheidung über eine Regierungskoalition. Es könnte eine Überraschung geben: Nach einer gut sechsstündigen Sondierung von CDU und Grünen sagte Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU), es seien bei mehreren Themen dieselben Überzeugungen deutlich geworden. Bei den strittigen Punkten, verkündete Grünen-Chef Tarek Al-Wazir, seien "Korridore definiert" worden für Lösungen. Damit könnte Hessen mit Schwarz-Grün erneut zum Politiklabor werden. Einfach wird es aber nicht. Besonders beim Thema Frankfurter Flughafen liegen die Positionen weit auseinander.

Die Option Große Koalition besteht auch noch: An diesem Montag wollen sich CDU und SPD erneut treffen, möglich, dass dann eine Vorentscheidung fällt. Rot-Grün-Rot ist derweil offenbar abgehakt: SPD, Grüne und Linke gingen nach ihrer letzten Sondierung ohne Einigung im Finanzstreit auseinander. Bouffier dürfte demzufolge wohl Ministerpräsident bleiben.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2016 Deutscher Bundestag