Inhalt

Bernd Haunfelder
Personalia

Wolfgang Schollmeyer †

Bundestagsabgeordneter 1969-1972, SPD

Wie erst jetzt bekannt wurde, starb Wolfgang Schollmeyer am 25. Oktober im Alter von 80 Jahren. Der Berliner Rechtsanwalt und frühere Ministerialdirigent in der Verwaltung des Deutschen Bundestags trat 1962 der SPD bei, gehörte dem Vorstand des Ortsvereins Celle an und war seit 1964 dort Ratsherr. Im Bundestag arbeitete Schollmeyer im Rechtsausschuss sowie im Haushaltsausschuss mit.

Manfred Luda

Bundestagsabgeordneter 1961-1980, CDU

Am 24. November starb Manfred Luda im Alter von 93 Jahren. Der aus Meinerzhagen im Märkischen Kreis stammende promovierte Jurist, Rechtsanwalt und Notar trat 1949 der CDU bei, war von 1949 bis 1980 CDU-Vorstandsmitglied im Kreis Lüdenscheid und im Märkischen Kreis sowie Vorstandsmitglied seiner Partei in Westfalen-Lippe. Von 1964 bis 1970 und von 1979 bis 1989 war Luda Ratsherr seiner Heimatstadt sowie von 1956 bis 1964 und von 1979 bis 1982 Kreistagsabgeordneter. Luda, langjähriger Wirtschafts- und Finanzexperte der CDU/CSU-Fraktion sowie einer der wichtigsten Wegbereiter der „Mehrwertsteuer“, hat im Bundestag vorwiegend im Wirtschaftsausschuss mitgearbeitet.

Reinhold Kreile

Bundestagsabgeordneter 1969-1987, 1988-1990, CSU

Reinhold Kreile vollendet am 1. Dezember sein 85. Lebensjahr. Der promovierte Jurist und Rechtsanwalt gehörte dem CSU-Parteipräsidium und dem Parteivorstand an. Von 1983 bis 1987 amtierte er als finanzpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Kreile, als Steuerfachmann weit über die Parteigrenzen hinaus geschätzt, ist außerdem Autor zahlreicher Veröffentlichungen zu dieser Thematik und zum Urheberrecht. Er engagierte sich vorwiegend im Finanzausschuss.

Paul Neumann

Bundestagsabgeordneter 1965-1983, SPD

Paul Neumann vollendet am 6. Dezember sein 85. Lebensjahr. Der kaufmännische Angestellte aus Stelle/Kreis Harburg trat 1948 in die SPD ein, war dort 22 Jahre Ratsherr, amtierte von 1962 bis 1965 als Gemeindedirektor und von 1968 bis 1971 sowie von 1986 bis 1996 als Bürgermeister. Neumann, von 1975 bis 1983 Obmann und Vorsitzender der Arbeitsgruppe Sicherheitsfragen der SPD-Fraktion, engagierte sich im Bundestag im Verteidigungsausschuss.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2016 Deutscher Bundestag