Inhalt

bmh
Personalia

Konrad Kunick

Bundestagsabgeordneter 1994-2002, SPD

Am 15. Mai wird Konrad Kunick 75 Jahre alt. Der aus Bremen stammende Betriebswirt schloss sich 1963 der SPD an und stand von 1978 bis 1986 an der Spitze des dortigen Landesvorstands. Von 1971 bis 1987 sowie von 1991 bis 1994 gehörte er der bremischen Bürgerschaft an und war von 1985 bis 1987 SPD-Fraktionsvorsitzender. Von 1987 bis 1991 amtierte Kunick als Senator für Häfen, Schifffahrt und Verkehr, als Senator für Arbeit sowie als Senator für das Bauwesen. Der Direktkandidat des Wahlkreises Bremen-West engagierte sich im Bundestag in beiden Wahlperioden im Verkehrsausschuss.

Günter Wichert

Bundestagsabgeordneter 1969-1974, SPD

Am 20. Mai vollendet Günter Wichert sein 80. Lebensjahr. Der promovierte Historiker und Leiter der nordrhein-westfälischen Landeszentrale für politische Bildung von 1982 bis 2000 gehört seit 1960 der SPD an. Er war Vorsitzender der Jungsozialisten in Göttingen, von 1969 bis 1974 stellvertretender Vorsitzender des dortigen Unterbezirks und von 1970 bis 1974 Mitglied des Bezirksvorstands Hannover. Von 1974 bis 1976 amtierte Wichert als Staatssekretär im niedersächsischen Wissenschaftsministerium. Im Bundestag arbeitete der Direktkandidat des Wahlkreises Göttingen im Ausschuss für Bildung und Wissenschaft mit.

Werner Zywietz

Bundestagsabgeordneter 1972-1983, 1987-1994, FDP

Am 21. Mai begeht Werner Zywietz seinen 75. Geburtstag. Der Diplom-Kaufmann aus Ammersbek/Kreis Storman trat 1964 der FDP bei, gehörte von 1970 bis 1994 dem FDP-Landesvorstand in Schleswig-Holstein an und war von 1983 bis 1985 Landesvorsitzender seiner Partei. Von 1966 bis 1973 war er Mitglied des Stormarner Kreistags. Zywietz, der im Bundestag vorwiegend im Haushaltsausschuss mitarbeitete, hatte sich als energiepolitischer Sprecher seiner Fraktion einen Namen gemacht. Von 1976 bis 1979 gehörte er dem Europäischen Parlament an.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2016 Deutscher Bundestag