Inhalt

Stefan Karner u.a. (Hg.): Der Kreml und die deutsche Wiedervereinigung 1990
Jörg Biallas
Kurz REZENSIERT

Metropol Verlag, Berlin 2015; 372 S., 24 €

Diesmal ist das Buch überschaubar. Ganze 230 Seiten zählt Heinrich August Winklers "Zerreißproben". Nach seinen tausenden Seiten dicken Monumentalwerken "Deutschlands langer Weg nach Westen" in zwei und der "Geschichte des Westens" in vier Bänden jetzt also ein Paperback mit Manuskripten der vergangenen 25 Jahre. Rechtzeitig zum Jubiläum der Deutschen Einheit wirkt dieses Werk des Historikers wie ein realpolitischer Praxistest für die zuvor entwickelten Geschichtstheorien. Winkler hat seine 30 Schriften in fünf Abschnitte eingeteilt, von "Deutschland auf der Suche nach sich selbst" bis "Die Deutschen von sich selbst befreit". In letzterem veröffentlicht Winkler die viel beachtete Rede, die er auf Einladung von Bundestagspräsident Norbert Lammert zum 70. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs vor dem Parlament hielt. Alles in allem ein lesenswerter Band, der mit der Kompetenz des Altmeisters mahnend erinnert, frisch hinterfragt und eigenwillig interpretiert.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2020 Deutscher Bundestag