Inhalt

Bernd Haunfelder
Personalia

>Rudolf Meinl

Bundestagsabgeordneter 1990-1998, CDU

Rudolf Meinl begeht am 2. Mai seinen 85. Geburtstag. Der Diplom-Ingenieur aus Chemnitz trat 1952 der CDU in der DDR bei. Von 1990 bis 1994 gehörte er dem Stadtparlament in Chemnitz an. Der Direktkandidat des Wahlkreises Chemnitz I engagierte sich im Bundestag im Verkehrsausschuss.

>Gernot Erler

Bundestagsabgeordneter 1987-2017, SPD

Gernot Erler wird am 3. Mai 75 Jahre alt. Der Verlagsleiter aus Freiburg trat 1970 der SPD bei, gehörte von 1983 bis 1997 dem Landesvorstand sowie von 1985 bis 1997 dem Präsidium der SPD Baden-Württemberg an. Von 2005 bis 2009 amtierte er als Staatsminister beim Bundesminister des Auswärtigen. Erler, von 1998 bis 2005 und von 2009 bis 2013 stellvertretender Vorsitzender seiner Bundestagsfraktion, war zuletzt Mitglied des Auswärtigen Ausschusses.

>Hans Michelbach

Bundestagsabgeordneter seit 1994, CSU

Am 3. Mai begeht Hans Michelbach seinen 70. Geburtstag. Der Unternehmer aus Gemünden/Main-Spessart-Kreis trat 1976 der CSU bei, war von 1990 bis 2002 Kreisvorsitzender und gehörte von 1998 bis 2018 dem CSU-Parteivorstand an. Von 1998 bis 2018 stand er an der Spitze der Mittelstands-Union. Als Erster Bürgermeister seiner Heimatstadt amtierte der Christsoziale von 1982 bis 1998. Michelbach ist seit 2002 Vorstandsmitglied seiner Bundestagsfraktion.

>Rüdiger Veit

Bundestagsabgeordneter 1998-2017, SPD

Rüdiger Veit wird am 3. Mai 70 Jahre alt. Der Rechtsanwalt aus Gießen trat 1969 der SPD bei, war von 1988 bis 2004 Vorsitzender des dortigen Unterbezirks und gehörte von 1993 bis 1995 dem Landesvorstand Hessen an. Von 1979 bis 1985 war er Kreistagsmitglied und amtierte von 1986 bis 1998 als Landrat. Veit engagierte sich im Bundestag im Innenausschuss.

>Peter Sellin

Bundestagsabgeordneter 1987-1989, Die Grünen

Peter Sellin wird am 6. Mai 70 Jahre alt. Der Berufsschullehrer aus Berlin war 1978 Gründungsmitglied der dortigen Alternativen Liste. Von 1981 bis 1983 gehörte er dem Abgeordnetenhaus an. Sellin wirkte im Bundestag im Wirtschaftsausschuss mit.

>Günter Topmann

Bundestagsabgeordneter 1976-1983, SPD

Am 7. Mai begeht Günter Topmann seinen 85. Geburtstag. Der Polizeibeamte aus Altena trat 1961 in die SPD ein. Dem Rat seiner Heimatstadt gehörte er von 1964 bis 1999 an und amtierte von 1970 bis 1999 als Bürgermeister. Im Bundestag betätigte sich Topmann im Verkehrsausschuss. Von 1984 bis 1994 war er Mitglied des Europarats, der WEU und des Europäischen Parlaments.

>Florian Gerster

Bundestagsabgeordneter 1987-1991, SPD

Florian Gerster wird am 7. Mai 70 Jahre alt. Der Psychologe schloss sich 1966 der SPD an, war von 1990 bis 2002 Bezirksvorsitzender in Rheinhessen und bis 2004 stellvertretender SPD-Landesvorsitzender in Rheinland-Pfalz. Von 1977 bis 1987 sowie von 1996 bis 2002 saß er im dortigen Landtag. Von 1991 bis 2002 gehörte er der Landesregierung an, zuletzt als Arbeits- und Sozialminister. Im Bundestag engagierte er sich im Familienausschuss.

>Helga Schmedt

Bundestagsabgeordnete 1980-1987, SPD

Am 10. Mai vollendet Helga Schmedt ihr 90. Lebensjahr. Die Verwaltungsangestellte aus Lengerich/Kreis Steinfurt trat 1972 der SPD bei, engagierte sich in der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen und kam 1977 in den NRW-Landesvorstand der SPD. Schmedt wirkte im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit mit.

>Hans-Peter Kemper

Bundestagsabgeordneter 1993-2005, SPD

Hans-Peter Kemper wird am 12. Mai 75 Jahre alt. Der Kriminalbeamte aus Heiden/Kreis Borken schloss sich 1969 der SPD an. 1991 trat er an die Spitze des SPD-Unterbezirks Borken und gehörte bis 2001 dem Bezirksvorstand Westliches Westfalen an. Von 1975 bis 1996 war er Gemeinderat. Kemper arbeitete im Innenausschuss mit, gehörte dem Vorstand seiner Bundestagsfraktion an und war von 2000 bis 2005 Vorsitzender der NRW-Landesgruppe.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2016 Deutscher Bundestag