Inhalt

Pannenmelder

In derAusgabe 21-23 vom 20. Mai 2019 wird auf Seite 8 im Artikel "Verschlungene Wege der Auftragsvergabe" ein Erlass aus dem Bundesverteidigungsministerium als "Suder-Erlass" bezeichnet. Katrin Suder war Rüstungs-Staatssekretärin im Verteidigungsministerium. Die Bezeichnung "Suder-Erlass" oder "Erlass Suders" ist ungenau, da der Erlass von einem Mitarbeiter der Staatsekretärin auf den Weg gebracht wurde.

Im Artikel "Teures Studium" auf Seite 13 wurde bezüglich der Erhöhung des Bafög-Satzes ein falsches Abstimmungsergebnis genannt. Abgegeben wurden nicht 619, sondern 358 Ja-Stimmen sowie 259 Enthaltungen und zwei Nein-Stimmen.

In derAusgabe 20 vom 13. Mai 2019 ist die Grafik "Europas östliche Nachbarschaft" auf Seite 9 fehlerhaft: Norwegen wurde in der Farbe blau als Mitglied der Europäischen Union gekennzeichnet, ist aber tatsächlich nicht Teil der EU.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2016 Deutscher Bundestag