Inhalt

Bernd Haunfelder
Personalia

>Werner Simmling gest.

Bundestagsabgeordneter 2009-2013, FDP

Wie erst jetzt bekannt wurde, starb Werner Simmling am 20. Juni im Alter von 74 Jahren. Der Diplom-Volkswirt aus Hohenstadt/Kreis Göppingen schloss sich 2005 der FDP an und war dort von 2006 bis 2009 und wiederum seit 2011 Kreisvorsitzender. Über zehn Jahre lang war Simmling darüber hinaus kommunalpolitisch tätig. Im Bundestag wirkte er im Verkehrsausschuss mit.

>Heinz Wagner

Bundestagsabgeordneter 1990, CDU

Heinz Wagner vollendet am 16. September sein 80. Lebensjahr. Der Zimmermann und Bauingenieur aus St. Egidien/Kreis Zwickau trat 1968 der CDU in der DDR bei und gehörte von März bis Oktober 1990 der ersten frei gewählten Volkskammer an. Danach saß Wagner bis Dezember im Bundestag.

>Josef Linsmeier

Bundestagsabgeordneter 1980-1990, CSU

Am 17. September wird Josef Linsmeier 75 Jahre alt. Der Rechtsanwalt aus Haar bei München schloss sich 1968 der CSU an, war dort Kreistagsmitglied sowie ehrenamtlicher Zweiter Bürgermeister. Der Direktkandidat des Wahlkreises München-Land arbeitete im Ausschuss für das Post- und Fernmeldewesen sowie im Städtebauausschuss mit. 1982/83 war Linsmeier Vorsitzender der Enquete-Kommission "Neue Informations- und Kommunikationstechniken".

>Hermann Rappe

Bundestagsabgeordneter 1972-1998, SPD

Am 20. September vollendet Hermann Rappe sein 90. Lebensjahr. Der Gewerkschaftssekretär und Vorsitzende der IG Chemie-Papier-Keramik von 1982 bis 1995 trat 1947 der SPD bei. Von 1988 bis 1995 stand er zudem an der Spitze der internationalen Föderation von Chemie-Energie- und Fabrikarbeiterverbänden. Rappe, Direktkandidat des Wahlkreises Hildesheim, engagierte sich vorwiegend im Ausschuss für Arbeit und Sozialordnung, dessen Vorsitz er von 1976 bis 1983 innehatte. Rappe hatte sich in den 1980er-Jahren vor allem in Fragen von zukunftsweisenden Arbeitszeitregelungen einen Namen gemacht.

>Rolf Rau

Bundestagsabgeordneter 1990-1998, CDU

Am 20. September wird Rolf Rau 75 Jahre alt. Der Diplom-Ingenieur aus Borsdorf/Kreis Leipzig trat 1976 der CDU in der DDR bei, war 1989/90 Bezirksvorsitzender seiner Partei in Leipzig und wurde im März 1990 stellvertretender sächsischer CDU-Landesvorsitzender. Von März bis Oktober 1990 gehörte Rau der ersten frei gewählten Volkskammer an. Der Direktkandidat des Wahlkreises Leipzig-Land - Borna - Geithain war im Bundestag im Städtebau- sowie im Sportausschuss.

>Reinhard Schultz

Bundestagsabgeordneter 1994-2009, SPD

Reinhard Schultz wird am 21. September 70 Jahre alt. Der Geschäftsführer aus Everswinkel/Kreis Warendorf trat 1972 in die SPD ein, war von 1980 bis 1994 Unterbezirksvorsitzender in Warendorf und gehörte von 1980 bis 1992 dem Vorstand des SPD-Bezirks Westliches Westfalen an. Von 1973 bis 2004 war er Mitglied des Kreistags in Warendorf und von 1985 bis 2004 zugleich Fraktionsvorsitzender. Schultz wirkte im Bundestag im Umwelt-, im Finanz- sowie im Landwirtschaftsausschuss mit.

>Gottfried Wurche

Bundestagsabgeordneter 1972-1975, SPD

Am 24. September vollendet Gottfried Wurche sein 90. Lebensjahr. Der technische Angestellte aus Berlin, SPD-Mitglied seit 1946, wurde 1962 Kreisvorsitzender in Berlin-Tiergarten. Dort amtierte er von 1975 bis 1979 als Bürgermeister. Von 1963 bis 1965 sowie von 1979 bis 1986 gehörte Wurche dem Abgeordnetenhaus an. Im Bundestag engagierte er sich im Verkehrsausschuss

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2020 Deutscher Bundestag