Inhalt

Annette Sach
Mit einer Stimme

KLIMAZIELE Positionen der Europäischen Union

Die Europäische Union (EU) will bei den Verhandlungen in Kopenhagen mit einer Stimme sprechen. Dafür hat sich der Europäische Rat am 29. und 30. Oktober auf folgende Positionen geeinigt:

Zielvorstellung:

Nach dem Willen der EU soll der globale Temperaturanstieg auf maximal zwei Grad gegenüber dem vorindustriellen Niveau begrenzt werden. Um dies zu erreichen, müssen die globalen Emissionen bis spätestens 2020 auf ihrem Höhepunkt sein und bis 2050 um die Hälfte reduziert werden.

Reduzierungen der Industrieländer:

Die EU möchte, dass die Industrieländer ihre Emissionen bis zum Jahr 2020 um insgesamt 25 bis 40 Prozent gegenüber 1990 reduzieren und bis zum Jahr 2050 um mindestens 80 bis 95 Prozent senken.

Reduzierungen der Entwicklungsländer:

Nach dem Willen der Europäischen Union sollen sich auch die Entwicklungsländer zu konkreten und nachprüfbaren Minderungsbeiträgen bereit erklären. Bis zum Jahr 2020 könnten sie sich nach Auffassung der EU zu einer Reduzierung der Emissionen von 15 bis 30 Prozent gegenüber dem Emissiontrend verpflichten. Dabei sollen sie durch finanzielle Hilfen und Technologietransfers von Seiten der Industrieländer unterstützt werden.

Emissionen aus Entwaldung:

In einem neuen Klimavertrag sollen finanzielle Anreize geschaffen werden, um die Bruttoentwaldung der tropischen Regenwälder bis 2020 um mindestens 50 Prozent zu stoppen. Bis zum Jahr 2030 soll ein weltweiter Stopp der Entwaldung erreicht werden, die eine der bedeutensten Emissionsquellen darstellt.

Flug- und Schiffsverkehr:

Diese Faktoren sind bislang in internationalen Abkommen noch weitgehend unberücksichtigt, obwohl auch sie für den Treibhausgasausstoß eine erhebliche Bedeutung haben. Bis 2020 sollen die Emissionen des Flugverkehrs um zehn Prozent und die Emissionen aus dem Schiffsverkehr um 20 Prozent gegenüber dem Jahr 2005 reduziert werden.

Finanzarchitektur:

Bis zum Jahr 2020 wird der Finanzbedarf für die Klimaschutzmaßnahmen in den Entwicklungsländern schätzungsweise auf rund 100 Milliarden Euro pro Jahr ansteigen. Der Anteil der öffentlichen Finanzierung wird bis 2020 rund 22 bis 50 Milliarden Euro betragen. Daran will sich die Union mit einem "angemessenen Beitrag" beteiligen.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2020 Deutscher Bundestag