Inhalt

Aschot Manutscharjan
Kurz notiert

Es ist gleich, welchen Aufwand die US-Geheimdienste betreiben, damit ihre geheimen Operationen auch geheim bleiben. In demokratisch verfassten Gemeinwesen mit einer freien Presse gibt es immer wieder außergewöhnliche Journalisten, die die Öffentlichkeit über die wahren Begebenheiten und Zusammenhänge unterrichten. Zu diesen investigativen Journalisten gehört Jeremy Scahill, Autor des im Jahr 2008 erschienenen Bestsellers über die Geschäfte und internationalen Einsätze der privaten Sicherheitsarmee "Blackwater". Seitdem spürt er den weltweiten und verdeckten Operationen von CIA und Pentagon nach, von denen die Öffentlichkeit allenfalls nach der Liquidierung bekannter Terroristen erfährt.

Das monumentale Panorama des US-Krieges gegen den Terror wird nicht nur in der Machtzentrale Washington gemalt, sondern vor allem an den Kriegsschauplätzen. Scahill reiste fünf Jahre lang an die Einsatzorte des "Joint Special Operations Command" im Irak, in Dschibuti, Afghanistan, Somalia und in Pakistan. Bei seinen Recherchen wurde er von einheimischen Journalisten unterstützt. Diesen Kollegen, die teilweise wegen ihrer Arbeit inhaftiert wurden oder auf der Suche nach der Wahrheit umkamen, widmete Scahill sein beeindruckendes Buch.

Besonders interessant sind seine Einblicke in den US-Drohnenkrieg gegen die Terroristen im Jemen, das neben Pakistan derzeit zum wichtigsten Rückzugsgebiet des islamistischen Terrornetzwerks Al Qaida gehört. Jeremy Scahill hegt keinen Zweifel daran, dass die USA auch mit dieser vermeintlich "intelligenten Kriegführung" den islamistischen Terrorismus nicht endgültig besiegen werden. Der Journalist sprach auch mit den Familienangehörigen der unschuldigen Opfer der Drohnenangriffe. Scahill betont, diese Angriffe würden erneut Hass auf die USA und neue Terroristen und Selbstmordattentäter hervorbringen.

Scahill Fazits: Es war falsch, auf den asymmetrischen Krieg der Terroristen mit gleichen Mitteln zu antworten. Zu den Kollateralschäden gehöre nicht zuletzt die amerikanische Demokratie selbst.

Jeremy Scahill:

Schmutzige Kriege. Amerikas geheime Kommandoaktionen

Verlag Antje Kunstmann, München 2013; 719 S., 29,95 €

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2020 Deutscher Bundestag