Inhalt

PANNENMELDER

Kurz notiert

In der Ausgabe vom 17. Februar ist im Interview auf Seite 2 ein Fehler unterlaufen. Die Anträge der Bundesregierung zur Fortsetzung der Bundeswehreinsätze in Afghanistan und Mali waren vorvergangene Woche in erster Beratung debattiert worden und nicht, wie in der ersten Frage formuliert, bereits vom Bundestag angenommen. Die Verlängerung der Mandate haben die Abgeordneten in namentlicher Abstimmung dann am vergangenen Donnerstag beschlossen (siehe Seite 10 dieser Ausgabe). Auch heißt die Autorin des Kommentars "Aus Fehlern lernen" auf der gleichen Seite mit Vornamen Ulrike und nicht Uta Winkelmann.

Zudem wurde in der Ausgabe vom 3. Februar im Artikel "Gut vernetzt" auf Seite 5 der Name des stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden Sören Bartol falsch geschrieben.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2020 Deutscher Bundestag