Inhalt

Hans-Jürgen Leersch
Kurz notiert

Vorstoß für besseren Tierschutz in Deutschland

Das Tierwohl in Deutschland soll verbessert werden. Das fordert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einem Antrag (18/2616), der am Donnerstag vom Bundestag an die zuständigen Ausschüsse überwiesen wurde. Die Grünen verlangen unter anderem, dass die maximale Dauer von Tiertransporten auf vier Stunden begrenzt und die landwirtschaftliche Produktionsweise an die Bedürfnisse der Tiere angepasst wird. Darüber hinaus sollen Qualzuchten und illegaler Welpenhandel geahndet sowie die Haltung von Wildtieren in Zirkussen artgerechter werden. Zudem wird gefordert, Tierversuche einzudämmen.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2020 Deutscher Bundestag