Inhalt

mik
Grüne fordern Tierhaltungs-Kennzeichnung

Die Einführung einer Tierhaltungs-Kennzeichnung soll für mehr Transparenz beim Kauf von Frischfleisch sorgen. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen fordert in einem Antrag (18/4812) die Bundesregierung dazu auf, sich bei der Entwicklung eines entsprechenden Entwurfs für die Fleischkennzeichnung an der "bekannten und bewährten" Kategorisierung von Schaleneiern zu orientieren. Die Kennzeichnung soll den Verbrauchern bei der Auswahl helfen, Fleisch aufgrund der Haltungsbedingungen zu kaufen. Der Antrag wurde vergangene Woche zur weiteren Beratung an die Ausschüsse überwiesen.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2021 Deutscher Bundestag