Inhalt

> Stichwort

EU-Erweiterungspolitik

> Bedingungen Jeder europäische Staat, der die gemeinsamen Werte der EU achtet, kann eine Mitgliedschaft beantragen. Grundlage sind die 1993 festgelegten Kopenhagener Kriterien.

> Prozess Der Europäische Rat muss dem Land einstimmig den Status eines Bewerberlandes gewähren und ebenfalls einstimmig über die Aufnahme von Verhandlungen und die Eröffnung weiterer Verhandlungskapitel entscheiden. Am Ende muss der Beitrittsvertrag von allen Mitgliedstaaten ratifiziert werden.

> Bisherige Erweiterungen Bislang gab es sieben Runden. Zuletzt wurde im Jahr 2013 Kroatien 28. EU-Mitgliedstaat.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2020 Deutscher Bundestag