Inhalt

Bernd Haunfelder
Personalia

>Günter Kiehm gest.

Bundestagsabgeordneter 1980-1990, SPD

Am 11. Januar starb Günter Kiehm im Alter von 89 Jahren. Der Verbandsdirektor der Region Hannover wurde 1950 SPD-Mitglied. Von 1961 bis 1971 gehörte er dem Kreistag Hannover und von 1970 bis 1974 dem niedersächsischen Landtag an. Kiehm wirkte im Innen- sowie im Umweltausschuss mit.

>Norbert Herr gest.

Bundestagsabgeordneter 1993-1994, CDU

Am 15. Januar starb Norbert Herr im Alter von 76 Jahren. Der Oberstudienrat aus Fulda trat 1971 der CDU bei und gehörte seit 1977 dem dortigen Kreistag an. Von 1995 bis 2013 war Herr Mitglied des hessischen Landtags.

>Gertrud Dempwolf

Bundestagsabgeordnete 1984-1998, CDU

Am 3. Februar vollendet Gertrud Dempwolf ihr 85. Lebensjahr. Die Landfrau aus Osterode trat 1970 der CDU bei und gehörte von 1984 bis 1998 dem niedersächsischen Landesvorstand an. Dempwolf engagierte sich vorwiegend im Arbeitsausschuss. Von 1994 bis 1998 war sie Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesfamilienministerin.

>Ernst Dieter Rossmann

Bundestagsabgeordneter, seit 1998, SPD

Ernst Dieter Rossmann wird am 4. Februar 70 Jahre alt. Der Diplom-Psychologe aus Elmshorn, SPD-Mitglied seit 1971, war von 1982 bis 1991 dort Stadtrat und gehörte von 1987 bis 1998 dem Landtag in Kiel an. Rossmann engagiert sich seit 1998 im Bildungsausschuss, dessen Vorsitz er 2018 übernahm.

>Bernhard Schulte-Drüggelte

Bundestagsabgeordneter 2002-2017, CDU

Bernhard Schulte-Drüggelte wird am 5. Februar 70 Jahre alt. Der Diplom-Agraringenieur aus Möhnesee trat 1972 der CDU bei und war von 1995 bis 2015 Kreisvorsitzender. Von 1979 bis 1989 gehörte er dem Soester Kreistag an. Der Direktkandidat des Wahlkreises Soest betätigte sich im Landwirtschafts- sowie im Haushaltsausschuss.

>Bertold Mathias Reinartz

Bundestagsabgeordneter 1990-1998, CDU

Am 7. Februar begeht Bertold Mathias Reinartz seinen 75. Geburtstag. Der Notar aus Neuss, CDU-Mitglied seit 1967, war dort von 1984 bis 1999 Stadtrat und von 1987 bis 1998 Bürgermeister. Der Direktkandidat des Wahlkreises Neuss wirkte unter anderem im Rechts- sowie dem Finanzausschuss mit.

>Eckhart Pick

Bundestagsabgeordneter 1987-2002, SPD

Eckhart Pick vollendet am 8. Februar sein 80. Lebensjahr. Der Juraprofessor trat 1963 der SPD bei und stand von 1987 bis 1995 an der Spitze des Unterbezirks Mainz. Von 1969 bis 1998 gehörte er dem dortigen Stadtrat an. Pick wirkte im Rechtsausschuss mit. Er war von 1998 bis 2002 Staatssekretär bei der Bundesjustizministerin.

>Karl A. Lamers

Bundestagsabgeordneter, seit 1994, CDU

Karl A. Lamers wird am 12. Februar 70 Jahre alt. Der Rechtsanwalt aus Heidelberg schloss sich 1975 der CDU an und war von 1985 bis 2003 Vorsitzender des Kreisverbands Heidelberg. Lamers engagiert sich seit der 13. Wahlperiode im Verteidigungsausschuss. Seit 1998 gehört er PV der NATO an und war von 2010 bis 2012 deren Präsident.

>Konrad Gilges

Bundestagsabgeordneter 1980-2002, SPD

Am 13. Februar begeht Konrad Gilges seinen 80. Geburtstag. Der Fliesenleger aus Köln trat 1960 der SPD bei und stand von 1973 bis 1979 an der Spitze der "Falken". Der Direktkandidat des Wahlkreises Köln III wirkte im Familien- sowie im Arbeitsausschuss mit.

>Walter Hirche

Bundestagsabgeordneter 1994-2002, FDP

Walter Hirche wird am 13. Februar 80 Jahre alt. Der Assessor des Lehramts, FDP-Mitglied seit 1970, war von 1994 bis 2006 niedersächsischer Landesvorsitzender und gehörte 13 Jahre dem FDP-Präsidium an. Nach 1986 war er zehn Jahre lang niedersächsischer sowie vier Jahre brandenburgischer Wirtschaftsminister. Von 1994 bis 1998 amtierte er als Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesumweltministerin.

>Albert Schmidt

Bundestagsabgeordneter 1994-2005, Bündnis 90/Die Grünen

Albert Schmidt wird am 13. Februar 70 Jahre alt. Der Diplom-Pädagoge aus Hitzhofen engagierte sich seit 1982 in der Friedens- und Ökologiebewegung. Der verkehrspolitische Sprecher seiner Bundestagsfraktion seit 1998 wirkte im Verkehrsausschuss mit.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2021 Deutscher Bundestag