Inhalt

Ausschreibung
dp
Name für KiKo-Adler gesucht

Schon zu Bonner Zeiten war der flauschige weiß-braune Plüschadler fester Bestandteil der Kinderkommission (KiKo). Wie er damals genau zum Bundestag kam, weiß niemand so genau. Fest steht allerdings, dass er schon länger für die Kommission arbeitet als alle ihre Mitglieder zusammen. Auch bei der Konstituierung der 10. KiKo am 24. März diesen Jahres war der kleine Adler mit von der Partie. Nur einen Namen hat der fleißige Helfer in all der Zeit nicht erhalten.

Dies soll sich nun ändern. Dabei setzt die KiKo vor allem auf die Kreativität der Kinder, für deren Belange sie sich im Bundestag einsetzt. Wer eine gute Idee hat, wie das Maskottchen künftig genannt werden soll, kann den Namensvorschlag inklusive kurzer Begründung noch bis zum 30. September einreichen. Ideen werden per E-Mail (kinderkommission @bundestag.de) oder Post (Deutscher Bundestag, Kinderkommission, Platz der Republik 1, 11011 Berlin) angenommen. Mitmachen lohnt sich: Unter allen Teilnehmenden werden kleine Geschenke verlost.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2021 Deutscher Bundestag