Inhalt

DAS GROSSE WEIHNACHTSRÄTSEL

Ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Eine Reise nach Berlin mit einem Besuch des Bundestages - das ist der Hauptpreis des diesjährigen Weihnachtsrätsels von "Das Parlament". Und so können Sie gewinnen: Die vorliegende Ausgabe von "Das Parlament" lesen, die folgenden Fragen richtig beantworten und die Lösungen an die Redaktion schicken. Wenn es mit dem Hauptpreis nicht klappt, werden unter den richtigen Einsendungen übrigens noch neun Sachpreise verlost. Also: Viel Spaß beim Lesen, Rätseln und Gewinnen!

Unsere Fragen

1. Wie oft dürfen Tankstellen in Österreich die Benzinpreise an einem Tag erhöhen?

2. Bis wann möchte die SPD die Rente mit 67 aussetzen?

3. Um wie viel Prozent soll bis 2020 im Vergleich zu 2008 der Schienenlärm reduziert werden?

4. Welche Spitzenbeamten des Bundes werden künftig im Fall einer Versetzung in den einstweiligen Ruhestand besser gestellt als bisher?

5. Wie hoch ist die Gesamtzahl der ab Februar 2012 in Afghanistan eingesetzten Soldaten?

6. In welchem Alter gehen in der EU Frauen im Durchschnitt in Rente?

7. Welches Land hat kürzlich sein Ausscheiden aus dem Kyoto-Protokoll verkündet?

8. Wie hoch war der Frauenanteil bei universitären Abschlüssen im Jahr 2009?

9. Auf wie viel Prozent möchte die Fraktion Die Linke die Umlage der Modernisierungskosten auf die Miete begrenzen?

10. Welche Folge hat das Veto Großbritanniens beim Brüsseler Gipfel vom 9. Dezember für die "Fiskalunion"?

11. Seit wann ist das Unesco-Übereinkommen zur Bewahrung des immateriellen Kulturerbes in Kraft?

12. Wann feiert die serbisch-orthodoxe Kirche Weihnachten?

Ihre Antworten

Schicken Sie uns Ihre Lösungen per Post oder E-Mail an:

Redaktion "Das Parlament"

Platz der Republik 1, 11011 Berlin

redaktion.das-parlament@bundestag.de

Stichwort: Weihnachtsrätsel

Einsendeschluss ist am 14. Januar 2012. Barauszahlungen sind nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2016 Deutscher Bundestag