Inhalt

NACHRUF
Bernd Haunfelder
Jürgen Warnke gestorben

Am 27. April starb der ehemalige Bundesminister und CSU-Bundestagsabgeordnete Jürgen Warnke im Alter von 81 Jahren. Der 1932 in Berlin geborene Jurist war von 1964 bis 1982 Hauptgeschäftsführer der bayerischen Keramischen Industrie im oberfränkischen Selb, seiner Heimatstadt. 1958 der CSU beigetreten, war Jürgen Warnke von 1959 bis 1962 Mitarbeiter der CSU-Landesgruppe im Bundestag, ehe er von 1962 bis 1970 ein Mandat im Bayerischen Landtag wahrnahm. 1969 begann seine Karriere im Bundestag, dem er bis 1998 angehörte. Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) berief Warnke im Oktober 1982 zum Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit. Vier Jahre später übernahm er das Bundesverkehrsministerium und von April 1989 bis Januar 1991 wiederum sein früheres Ministerium. Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) sprach Warnkes Famlie vor dem Plenum sein Beileid aus.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2016 Deutscher Bundestag