Inhalt

Bernd Haunfelder
Personalia

Friedel Schirmer †, Bundestagsabgeordneter 1969-1983, SPD

Am 30. November starb Friedel Schirmer im Alter von 88 Jahren. Der aus dem niedersächsischen Stadthagen stammende Ministerialrat und Sportlehrer war von 1963 bis 1978 Vorsitzender des Sportbeirats beim SPD-Parteivorstand und von 1976 bis 1980 Sportobmann der SPD-Bundestagsfraktion. Der mehrfache Leichtathletik-Zehnkampfmeister und Trainer der deutschen Zehnkämpfer der 1960er-Jahre war bei den Olympischen Spielen 1952 in Helsinki Fahnenträger der gesamtdeutschen Mannschaft. Im Bundestag engagierte sich der Direktkandidat des Wahlkreises Schaumburg im Ausschuss für Familie und Gesundheit sowie im Sportausschuss.

Hermann Schätz, Bundestagsabgeordneter 1980-1983, SPD

Hermann Schätz wird am 10. Dezember 80 Jahre alt. Der Ingenieur aus Traunstein trat 1965 der SPD bei und stand, mit Unterbrechungen, von 1970 bis 1988 an der Spitze des Unterbezirks Traunstein-Berchtesgadener Land. Von 1972 bis 1978 und von 1984 bis 2004 gehörte er dem Traunsteiner Stadtrat an und von 1972 bis 1990 dem dortigen Kreistag. Im Bundestag engagierte sich Schätz im Ausschuss für Bildung und Wissenschaft sowie im Ausschuss für das Post- und Fernmeldewesen.

Hans Daniels, Bundestagsabgeordneter 1983-1990, CDU

Am 11. Dezember vollendet Hans Daniels sein 80. Lebensjahr. Der aus Bonn stammende promovierte Jurist, Rechtsanwalt und Notar trat 1955 der CDU bei. Von 1961 bis 1999 war er Ratsherr seiner Heimatstadt und von 1975 bis 1994 ihr Oberbürgermeister. Von 1970 bis 1983 gehörte er dem nordrhein-westfälischen Landtag an. Der Direktkandidat des Wahlkreises Bonn arbeitete im Bundestag im Ausschuss für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau mit.

Michael Glos, Bundestagsabgeordneter 1976-2013, CSU

Am 14. Dezember vollendet Michael Glos sein 70. Lebensjahr. Der aus Prichsenstadt/Kreis Kitzingen stammende Müllermeister trat 1970 der CSU bei, war von 1975 bis 1993 Vorsitzender des Kreisverbands Kitzingen und stand von 1993 bis 2011 an der Spitze des CSU-Bezirksverbands Unterfranken. Von 1993 bis 2009 gehörte er dem CSU-Präsidium und von 1993 bis 2011 dem Parteivorstand an. Kreistagsmitglied war Glos von 1972 bis 1993. Der Direktkandidat des Wahlkreises Schweinfurt-Kitzingen amtierte von 1993 bis 2005 als Vorsitzender der CSU-Landesgruppe und somit als Erster Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Im November 2005 wurde er zum Bundesminister für Wirtschaft und Technologie berufen. Das Amt hatte er bis Februar 2009 inne. Glos arbeitete vorwiegend im Haushaltsausschuss mit.

Hans-Hinrich Knaape, Bundestagsabgeordneter 1990-1998, SPD

Hans-Hinrich Knaape begeht am 16. Dezember seinen 80. Geburtstag. Der Facharzt für Neurologie trat 1990 der SPD bei. Von 1990 bis 1993 sowie 1998/99 war er Stadtverordneter in Brandenburg/Havel. Knaape, Direktkandidat des Wahlkreises Brandenburg – Rathenow – Belzig, arbeitete in beiden Wahlperioden im Gesundheitsausschuss mit.

Eckhardt Barthel, Bundestagsabgeordneter 1998-2005, SPD

An 17. Dezember feiert Eckhardt Barthel seinen 75. Geburtstag. Der Berliner Diplom-Politologe trat 1970 in die SPD ein, war von 1992 bis 1999 Vorsitzender des SPD-Bezirks Schöneberg und gehörte von 1983 bis 1998 dem Berliner Abgeordnetenhaus an. Im Bundestag engagierte sich Barthel, kultur- und medienpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, im gleichnamigen Ausschuss sowie im Innenausschuss.

Elfriede Klemmert, Bundestagsabgeordnete 1957-1961, CDU

Elfriede Klemmert vollendet am 21. Dezember ihr 90. Lebensjahr. Die aus Bonn stammende Notarin war Kreisvorsitzende der Jungen Union in ihrer Heimatstadt und stellvertretende rheinische Landesvorsitzende. 1954 trat sie der CDU bei und gehörte einige Jahre dem rheinischen Landesausschuss an. Im Bundestag engagierte sich Klemmert im Rechtsausschuss.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2020 Deutscher Bundestag