Das Parlament: E-Paper

Eine Witwe trauert am 20. Jahrestag des Massakers von Srebrenica am Sarg ihres erst jetzt identifizierten Mannes. Fünf Monate nach den Gräueltaten unterzeichneten Serbiens Präsident Slobodan Milosevic (links), sein kroatischer Amtskollege Franjo Tudjman (Mitte) und der bosnische Präsident Alija Izetbegovic in Paris den Friedensvertrag von Dayton. Hinter ihnen stehen (von links) US-Präsident Bill Clinton, Frankreichs Präsident Jacques Chirac, Bundeskanzler Helmut Kohl und der britische Premier John Major.
© picture-alliance/dpa


Inhalt

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2016 Deutscher Bundestag