Inhalt


Personalia

>Rolf Böhme gest.

Bundestagsabgeordneter 1972-1982, SPD

Am 12. Februar starb Rolf Böhme im Alter von 84 Jahren. Der promovierte Jurist und Rechtsanwalt aus Freiburg im Breisgau, SPD-Mitglied seit 1959 und zeitweise Vorsitzender des dortigen Kreisverbands, war von 1982 bis 2002 Oberbürgermeister von Freiburg. Böhme amtierte von 1978 bis 1982 als Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen. Im Bundestag arbeitete er im Finanz- sowie im Verkehrsausschuss mit.

>Wolf Bauer

Bundestagsabgeordneter 1987-2009, CDU

Am 5. März wird Wolf Bauer 80 Jahre alt. Der promovierte Pharmazeut und Apotheker aus Euskirchen wurde 1975 CDU-Mitglied und amtierte von 1993 bis 1999 als stellvertretender Vorsitzender des Bezirksverbands Aachen. Von 1979 bis 1994 war er Ratsherr und von 1980 bis 1994 Bürgermeister seiner Heimatstadt. Von 1994 bis 2009 gehörte er zudem dem Kreistag an. Bauer engagierte sich im Deutschen Bundestag im Verkehrs- sowie die längste Zeit im Gesundheitsausschuss.

>Franz Josef Jung

Bundestagsabgeordneter 2005-2017,CDU

Franz Josef Jung begeht am 5. März seinen 70. Geburtstag. Der promovierte Jurist und Rechtsanwalt aus Eltville trat 1971 der CDU bei, war von 1981 bis 1983 stellvertretender Bundesvorsitzender der Jungen Union und von 1988 bis 2016 Mitglied des CDU-Bundesvorstands. Von 1983 bis 2005 gehörte er dem hessischen Landtag an. Von 2005 bis 2009 amtierte er als Bundesverteidigungsminister. Den stellvertretenden Vorsitz seiner Bundestagsfraktion hatte er von 2013 bis 2017 inne.

>Edmund Peter Geisen

Bundestagsabgeordneter 2005-2013, FDP

Am 5. März wird Edmund Peter Geisen 70 Jahre alt. Der promovierte Agrarwissenschaftler und Landwirtschaftsdirektor aus Daun/Eifel schloss sich 1990 der FDP an. Der langjährige Stadtrat in Daun ist seit 2004 Kreistagsabgeordneter und gehörte von 2001 bis 2006 dem rheinland-pfälzischen Landtag an. Im Bundestag wirkte Geisen im Petitions- sowie Landwirtschaftsausschuss mit.

>Klaus Immer

Bundestagsabgeordneter 1972-1987, SPD

Klaus Immer vollendet am 9. März sein 95. Lebensjahr. Der Diplom-Landwirt und Volkshochschuldozent aus Altenkirchen stieß 1957 über die kurzlebige Gesamtdeutsche Volkspartei zur SPD. Immer, von 1969 bis 1999 zudem Kreistagsabgeordneter, arbeitete im Bundestag im Städtebau- sowie im Landwirtschaftsausschuss mit.

>Hartmut Soell

Bundestagsabgeordneter 1980-1994, SPD

Am 11. März begeht Hartmut Soell seinen 80. Geburtstag. Der promovierte Historiker und Universitätsprofessor aus Heidelberg trat 1962 der SPD bei. Im Bundestag engagierte sich der Autor zahlreicher Darstellungen zur Geschichte der SPD im Auswärtigen Ausschuss. Von 1987 bis 1991 war Soell Vizepräsident der WEU und 1992/93 deren Präsident.

>Reinhard Weis

Bundestagsabgeordneter 1990-2005, SPD

Reinhard Weis wird am 12. März 70 Jahre alt. Der Diplom-Ingenieur aus Stendal schloss sich Ende 1989 der SPD in der DDR an, war langjähriger Vorsitzender des dortigen SPD-Ortsvereins und gehörte 1990 der ersten frei gewählten Volkskammer an. Weis wirkte im Bundestag im Forschungs- sowie im Verkehrsausschuss mit. Von 2000 bis 2005 war er Mitglied des Vorstands der SPD-Bundestagsfraktion.

>Jutta Braband

Bundestagsabgeordnete 1990-1992, PDS

Am 13. März wird Jutta Braband 70 Jahre alt. Die Modedesignerin aus Berlin, von 1967 bis 1979 SED-Mitglied, wurde 1980 wegen oppositionellen Verhaltens zu einer Haftstrafe verurteilt. Im Bundestag engagierte sie sich als umweltpolitische Sprecherin ihrer Bundestagsfraktion. 1992 gab sie ihr Mandat nach Vorwürfen, für die "Stasi" gearbeitet zu haben, zurück.

>Uwe-Bernd Lühr

Bundestagsabgeordneter 1990-1998, FDP

Uwe-Bernd Lühr wird am 17. März 70 Jahre alt. Der Diplom-Ökonom aus Halle trat 1967 der LDPD in der DDR bei und wurde nach 1990 Vorsitzender des FDP-Kreisverbands Halle sowie stellvertretender Vorsitzender des Landesverbands Sachsen-Anhalt. Von Ende 1991 bis Juni 1993 amtierte er zudem als FDP-Generalsekretär. Lühr war zwischen 1995 und 1998 stellvertretender Vorsitzender seiner Bundestagsfraktion und engagierte sich im Arbeits- sowie im Verteidigungsausschuss.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2016 Deutscher Bundestag