Inhalt

LESERPOST

Kurz notiert

Zur Ausgabe 4 vom 25.1.2010

"Hundezwinger für Schäuble", S. 4

In der Ausgabe berichten Sie über die Renovierung der Küche im Bundesministerium der Finanzen, wofür im Haushaltsplan 2010 drei Millionen Euro veranschlagt sind.

Die Summe erscheint mir für die Erneuerung einer Küche etwas hoch, weshalb ich gerne wissen würde, ob es sich bei der Zahl vielleicht um einen Druckfehler handelte. Gesetzt den Fall, die Kosten sind im Artikel korrekt wiedergegeben, würde mich interessieren, wie diese absurden Kosten zustandekommen.

Die oben genannte Ausgabe des "Parlament" möchte ich an dieser Stelle noch loben, es war eine grandiose Darstellung des vorläufigen Bundeshaushalts 2010, welcher kompakt und gut verständlich zusammengefasst war auf die aus meiner Sicht wichtigen Punkte. Machen Sie weiter so, es gibt so wenige gute Zeitungen.

Nils Schäfer, per E-Mail

Zur Ausgabe 8 vom 22.02.2010

"Im Land der Chöre", S. 12

Ein herzliches Dankeschön für den wohlwollenden und außerordentlich informativen Artikel. Da ich schon seit einer Vielzahl von Jahren (mindestens seit den 60-iger Jahren) aufmerksamer Parlament-Leser bin, freue ich mich aufrichtig darüber,

dass eine der bedeutungsvollsten Freizeitbeschäftigungen in unserem Lande eine derart konstruktive Behandlung in den Spalten des "Parlaments" erhalten durfte.

Peter Jacobi,

Präsident des Fränkischen Sängerbundes

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2020 Deutscher Bundestag