Inhalt

Thomas von Winter
Neuer Chef der Verwaltung

DIREKTOR

Ministerialdirektor Horst Risse wird zum Jahresbeginn neuer Direktor beim Deutschen Bundestag. Dies gab Bundestagspräsident Norbert Lammert in Berlin bekannt. Der 58-jährige promovierte Jurist war 2008 vom Bundesrat zum Deutschen Bundestag gekommen. Als höchster Beamter der Bundestagsverwaltung folgt er auf Staatssekretär Harro Semmler, der zum Jahresende in den Ruhestand tritt. Risse wird der neunte Direktor seit 1949. Der Direktor beim Deutschen Bundestag leitet im Auftrag des Bundestagspräsidenten die Bundestagsverwaltung als Oberste Bundesbehörde. Er wird vom Präsidenten ernannt und arbeitet ihm unmittelbar zu. Zudem ist er Vorgesetzter aller derzeit rund 2.600 Mitarbeiter der Bundestagsverwaltung.

Der 1987 in Bonn zum Dr. jur. promovierte Risse hatte nach seinem Wechsel von der Länderkammer in den Bundestag 2008 zunächst die Abteilung "Information und Dokumentation" geleitet. 2010 übernahm er die Abteilung "Parlament und Abgeordnete".

Staatssekretär Harro Semmler gehört seit 1980 zur Verwaltung des Deutschen Bundestages und hatte das Amt des Direktors beim Deutschen Bundestag seit August 2010 inne. Vor seiner Ernennung war er Leiter der Abteilung "Parlament und Abgeordnete" der Bundestagsverwaltung.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2020 Deutscher Bundestag