Inhalt

> Stichwort
Katrin Neubauer
Die ambulanten Hospizdienste in Deutschland

> Organisation Zwischen 1996 und 2011 ist die Zahl der ambulanten Hospiz- und Palliativdienste von 451 auf 1.500 gestiegen. Pro Jahr begleitet ein ambulanter Hospizdienst im Schnitt 72 Erwachsene. Durchschnittlich sind pro Erwachsenen-Hospizdienst 50 Ehrenamtliche und 1,5 Hauptamtliche (Pflegefachkräfte, Sozialpädagogen) tätig.

> Aufgaben Zur Sterbebegleitung gehören die Entlastung der Angehörigen, Gespräche über Alltagsthemen, die Erkrankung oder den nahen Tod, spirituelle Unterstützung sowie die Begleitung auf Spaziergängen und Ausflügen.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2020 Deutscher Bundestag