Inhalt

Bernd Haunfelder
Personalia

>Karl Heinz Lemmrich gest.

Bundestagsabgeordneter 1961-1988, CSU

Karl Heinz Lemmrich starb am 24. April im Alter von 91 Jahren. Der Diplom-Ingenieur aus Rain/Lech, CSU-Mitglied seit 1947, war von 1965 bis 1988 Direktkandidat des Wahlkreises Donauwörth bzw. Donau-Ries. Lemmrich wirkte überwiegend im Verkehrsausschuss mit und stand von 1976 bis 1988 an dessen Spitze. Von 1965 bis 1988 war er Mitglied des Europarats und der WEU.

>Gisela Babel

Bundestagsabgeordnete 1990-1998, FDP

Am 23. Mai vollendet Gisela Babel ihr 80. Lebensjahr. Die promovierte Juristin aus Marburg schloss sich 1976 der FDP an und war Vorsitzende des Kreisverbands Marburg-Biedenkopf. Von 1987 bis 1990 gehörte sie dem hessischen Landtag an. Die sozialpolitische Sprecherin ihrer Bundestagsfraktion seit 1992 wirkte im Ausschuss für Arbeit und Sozialordnung mit.

>Katrin Fuchs

Bundestagsabgeordnete 1983-1998, SPD

Katrin Fuchs begeht am 25. Mai ihren 80. Geburtstag. Die Fremdsprachenkorrespondentin aus Verl trat 1970 in die SPD ein, war Vorsitzende des Unterbezirks Gütersloh, gehörte dem Bezirksvorstand Ostwestfalen-Lippe und dem SPD-Bundesvorstand an. Von 1994 bis 1998 amtierte sie als Parlamentarische Geschäftsführerin ihrer Bundestagsfraktion und engagierte sich im Verteidigungs- sowie im Auswärtigen Ausschuss.

>Klaus Haupt

Bundestagsabgeordneter 1998-2005, FDP

Am 29. Mai wird Klaus Haupt 75 Jahre alt. Der Geschäftsführer aus Hoyerswerda trat 1990 der FDP bei, war von 1995 bis 1997 sächsischer Landesvorsitzender und Mitglied des FDP-Bundesvorstands. Im Bundestag saß Haupt im Familienausschuss.

>Peter Paziorek

Bundestagsabgeordneter 1990-2007, CDU

Peter Paziorek wird am 29. Mai 70 Jahre alt. Der promovierte Jurist und Stadtdirektor aus Beckum trat 1968 der CDU bei und war von 2005 bis 2010 stellvertretender NRW-Landesvorsitzender. Im Bundestag engagierte sich der Direktkandidat des Wahlkreises Warendorf vorwiegend im Umweltausschuss. Von 2005 bis 2007 war er Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundeslandwirtschaftsminister. Von 2007 bis 2011 amtierte er als Regierungspräsident in Münster.

>Antje Vollmer

Bundestagsabgeordnete 1983-1985, 1987-1990, Die Grünen, 1994-2005, Bündnis 90/Die Grünen

Am 31. Mai vollendet Antje Vollmer ihr 75. Lebensjahr. Die promovierte protestantische Theologin und Publizistin gehörte 1984/85 dem Fraktionsvorstand der Grünen im Bundestag an, wurde aber erst 1985 deren Mitglied. Sie wirkte im Landwirtschafts- sowie im Innenausschuss mit. Von 1994 bis 2005 war Vollmer Vizepräsidentin des Bundestags.

>Rolf Hempelmann

Bundestagsabgeordneter 1994-2013, SPD

Am 1. Juni wird Rolf Hempelmann 70 Jahre alt. Der Oberstudiendirektor aus Essen trat 1982 der SPD bei, war von 2003 bis 2006 stellvertretender Vorsitzender des dortigen Unterbezirks und von 1984 bis 1994 kommunalpolitisch tätig. Der Direktkandidat des Wahlkreises Essen II und energiepolitische Sprecher seiner Bundestagsfraktion von 2003 bis 2013 wirkte vorwiegend im Wirtschaftsausschuss mit.

>Gundolf Gries

Bundestagsabgeordneter 1990, CDU

Gundolf Gries wird am 2. Juni 75 Jahre alt. Der Diplom-Ökonom aus Mühlhausen trat 1961 der CDU in der DDR bei. 1990 gehörte er von März bis Oktober der ersten frei gewählten Volkskammer und danach bis Dezember dem Bundestag an.

>Wolfgang Neskovic

Bundestagsabgeordneter 2005-2013, PDS/Die Linke/fraktionslos

Am 3. Juni wird Wolfgang Neskovic 70 Jahre alt. Der Richter am Bundesgerichtshof wurde 2005 über die PDS-Landesliste Brandenburg in den Bundestag gewählt. 2008/09 amtierte er als stellvertretender Vorsitzender der Fraktion der Linken. 2012 trat er aus. Neskovic war Vorsitzender des Wahlausschusses sowie Mitglied des für die Geheimdienste zuständigen Parlamentarischen Kontrollgremiums.

>Norbert Mann

Bundestagsabgeordneter 1985-1987, Die Grünen

Norbert Mann begeht am 4. Juni seinen 75. Geburtstag. Der Richter aus Mülheim/Ruhr zählte 1980 dort zu den Gründungsmitgliedern der Grünen Liste Umweltschutz und gehörte 1980/81 dem ersten Bundesvorstand der Grünen an. Mann war im Bundestag Mitglied des Rechtsausschusses.bmh

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2020 Deutscher Bundestag