Inhalt

Johanna Metz
Die Parlamentarischen Geschäftsführer

Mit 83,3 Prozent der Stimmen hat die SPD den Thüringer Haushalts- und Finanzexperten Carsten Schneider (45) erneut zum Ersten Parlamentarischen Geschäftsführer (PGF) gewählt. Schneider kam schon 1998 mit nur 22 Jahren ins Parlament, innerhalb der SPD gehört der gelernte Bankkaufmann dem konservativen Seeheimer Kreis an. Bevor er 2017 PGF wurde, war er Vize-Fraktionschef für Haushalt, Finanzen und Euro. In den neuen Bundestag kommt er mit einem Direktmandat des Wahlkreises Erfurt-Weimar.

Die CDU/CSU-Fraktion hat Michael Grosse-Brömer (61) wie die übrigen Mitglieder des Fraktionsvorstandes zunächst kommissarisch im Amt bestätigt. Die reguläre Neuwahl soll nach der Konstituierung des neuen Bundestages Ende Oktober erfolgen. Der Wahl-Niedersachse aus Oberhausen sitzt seit 2002 im Bundestag und war dort lange rechtspolitischer Sprecher seiner Fraktion. Im Mai 2012 beerbte der Notar und Rechtsanwalt überraschend Peter Altmaier als ersten PGF der Unionsfraktion.


Für die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen bleibt Britta Haßelmann kommissarisch im Amt, bis ein neuer Fraktionsvorstand gewählt wird. Die 59-jährige Diplom-Sozialarbeiterin aus Bielefeld arbeitete fünfzehn Jahre in einem Selbsthilfeverein. Seit 1998 engagiert sie sich für die Grünen, von 2000 bis 2006 war sie deren Landesvorsitzende in Nordrhein-Westfalen. Seit 2005 sitzt Haßelmann im Bundestag, wo sie sich besonders für die Belange der Kommunen einsetzt. Erste Parlamentarische Geschäftsführerin ist sie seit Oktober 2013.


Die FDP-Fraktion hat mit 92,39 Prozent der Stimmen erneut den Rechtsexperten Marco Buschmann (44) zu ihrem Ersten PGF gewählt. Der Gelsenkirchener ist seit 1994 Mitglied von FDP und Jungen Liberalen und saß bereits von 2009 bis 2013 im Parlament. Ab Januar 2014 war er Bundesgeschäftsführer, bevor er 2017 mit der FDP wieder in den Bundestag einzog. Buschmann gilt als einer der engsten Vertrauten von FDP-Chef Christian Lindner.

Bei der AfD-Fraktion bleibt der gebürtige Bochumer und Wahl-Hamburger Bernd Baumann (63) Erster Parlamentarischer Geschäftsführer. Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler ist seit 2013 Mitglied der AfD und seit 2017 Abgeordneter im Bundestag. Vor seinem Wechsel nach Berlin war er Landesvorsitzender der AfD in Hamburg und Chef der Bürgerschaftsfraktion. Baumanns Fokus liegt auf der Innen- und Migrationspolitik.

Seit 2017 ist Jan Korte (44) Erster PGF der Linksfraktion im Bundestag. In Osnabrück geboren, lebt er heute in Sachsen-Anhalt, wo er bei der Bundestagswahl Spitzenkandidat seiner Partei war. 2005 wurde Korte zum ersten Mal in den Bundestag gewählt. Vorher war er bei den Grünen aktiv, doch wegen des Krieges im Kosovo kehrte er der Partei den Rücken. Für die Linksfraktion war Korte lange Mitglied im Innenausschuss des Bundestages. joh

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2021 Deutscher Bundestag