Inhalt


Kurz notiert

Fulbright-Programm

Das Fulbright-Prorgamm ist ein 1946 gegründetes, bilaterales Austauschprogramm zwischen den Vereinigten Staaten und insgesamt 148 anderen Nationen. Seit 1952 besteht dabei ein Deutsch-Amerikanisches Programm, das lange Zeit das umfangreichste weltweit war.

Im Fulbright-Programm sind die Visionen des amerikanischen Senators J. William Fulbright zur Förderung der gegenseitigen Verständigung zwischen den USA und anderen Nationen verwirklicht. Hauptbestandteil des Programms ist der akademische und kulturelle Austausch. Studenten und Doktoranden aller Fächer können für ein Jahr an einer amerikanischen bzw. deutschen Hochschule studieren und lehren. Zusätzlich bietet die Fulbright-Kommission, die das Programm verwaltet, Reisestipendien, Jahresstipendien für Professoren, Lehrer, Fremdsprachenassistenten sowie Fortbildungsseminare für Hochschuladministratoren und Landeskundler an.

Das Programm wird zu gleichen Teilen aus dem amerikanischen und dem deutschen Außenministerium finanziert. Übernommen werden, je nach Programmtyp, die Visa- und Studiengebühren, Teile der Krankenversicherung und der Flug.

Nähere Informationen zu dem Austauschprogramm und dem Bewerbungsverfahren: www.fulbright.de

DAAD

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studenten und Wissenschaftlern. Neben Stipendien für ein Auslandsstudium- oder Praktikum fördert der DAAD die Internationalisierung der deutschen Hochschulen, stärkt die Deutsche Sprache im Ausland, unterstützt Entwicklungsländer beim Aufbau von Hochschulen und handelt als Berater in der Bildungs-, Außenwissenschafts- und Entwicklungspolitik. DAAD-Auslandsstipendien werden aufgrund fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung an deutsche vollimmatrikulierte Studenten, deutsche Graduierte, Doktoranden und Promovierte von staatlichen bzw. staatlich anerkannten Hochschulen vergeben.

Informationen zum genauen Bewerbungsverfahren sind an den Akademischen Auslandsämtern der deutschen Hochschulen und unter www.daad.de erhältlich.

Stipendien-Datenbank

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung offeriert eine Stipendien-Datenbank, in der bundesweite und internationale Stipendien aus dem privaten und öffentlichen Bereich gelistet sind. Diese können nach speziellen Kriterien gefiltert werden. Sie ist unter www.stipendienlotse.de online zugänglich.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2020 Deutscher Bundestag