Inhalt

UMWELT II
Johanna Metz
Bekenntnis zur Nachhaltigkeit

Die Bundestagsfraktionen haben in der vergangenen Woche die Bedeutung einer nachhaltigen Entwicklung betont. „Die Verankerung des Nachhaltigkeitsgedankens in den verschiedenen Politikbereichen ist eine zentrale Aufgabe, wenn wir die Verantwortung für zukünftige Generationen wahrnehmen wollen“, sagte Hubert Zdebel (Die Linke) in der Debatte über die Unterrichtung des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung (18/3214) zum Bericht des Peer Review 2013 zur Nationalen Nachhaltigkeitsstrategie „Sustainability – Made in Germany“. Andreas Lenz (CDU) betonte, es sei notwendig, den Nachhaltigkeitsgedanken auch in den Unternehmen zu verankern. Carsten Träger (SPD) verwies darauf, dass der Bericht die Energiewende als ein zentrales Projekt der nachhaltigen Entwicklung in Deutschland hervorhebe. Dagegen schlussfolgerte Valerie Wilms (Grüne) aus dem Bericht, dass Deutschland hinter seinen Möglichkeiten zurückbleibe: „Wir könnten deutlich mehr machen.“

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2021 Deutscher Bundestag