Inhalt

Vor 25 Jahren...
Benjamin Stahl
Kohls erste Siege im Osten

14.10.1990: Landtagswahlen in den neuen Ländern "Was kann Helmut Kohl noch stoppen?", fragte "Der Spiegel" angesichts der Popularität des Kanzlers im Herbst 1990, die sich am 14. Oktober deutlich gezeigt hatte. Erstmals seit 40 Jahren und der Auflösung der Länder in der DDR 1952 hatten an diesem Tag im Osten Deutschlands wieder Landtagswahlen stattgefunden. Weniger als zwei Monate vor der ersten gesamtdeutschen Bundestagswahl galten sie als Stimmungsbarometer - und gerieten zu einer Demonstration des sogenannten Kanzlerbonus.

Aus Politik und Zeitgeschichte

© 2020 Deutscher Bundestag