Piwik Webtracking Image

Frost, Regen, Trockenheit Union in Sorge um den deutschen Weinbau

Die Union ist in Sorge um die 13 deutschen Weinbauregionen. Ihr Vorstoß gegen die geplante pauschale Reduzierung von Pflanzenschutzmitteln, fand aber keine Mehrheit.

10.11.2023
2024-01-23T16:28:30.3600Z
1 Min

Die Unionsfraktion ist in Sorge um die 13 Weinbauregionen in Deutschland. Mit ihrem Vorstoß gegen die von der EU-Kommission geplante pauschale Reduzierung von Pflanzenschutzmitteln, die auch den Weinbau betrifft, ist sie allerdings am Donnerstag gescheitert. Die Abgeordneten lehnten den Antrag mit den Stimmen aller Fraktionen gegen das Votum der Antragsteller ab.

Kurz zuvor hatte die internationale Organisation für Rebe und Wein (OIV) mitgeteilt, dass die weltweite Weinproduktion in diesem Jahr so niedrig ausfallen werde wie seit mehr als 60 Jahren nicht mehr. Zurückzuführen sei dies auf extreme Wetterbedingungen wie Frühfrost, starken Regen und Trockenheit, hieß es von der OIV.

Mit ihrem Antrag wollte die Unionsfraktion "eine wirtschaftlich tragfähige Reduzierung der eingesetzten Pflanzenschutzmittel" und einen "zukunftssicheren Fortbestand" des Weinbaus erreichen. Die Bundesregierung solle sich in Brüssel gegen das Totalverbot von zugelassenen chemischen Pflanzenschutzmitteln in sensiblen Gebieten wie Natur-, Vogel- und Wasserschutzgebieten einsetzen. Winzer sollten weiter chemische Pflanzenschutzmittel gegen bestimmte Rebkrankheiten mit Flugzeugen und Drohnen ausbringen dürfen.